Hervorgehoben

Damen-Team des OFC holt bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft U20 Bronze

Unsere Damenflorett-Mannschaft mit Liv Gehlen, Genevieve Clarke, Mona Stephan und Trainer Aleksander Borkowski hat am 18./19.05.2019 mit viel Kampfgeist bei den Deutschen Meisterschaften in Schwerin Bronze geholt.

Genevieve Clarke hatte nicht am Einzelwettkampf teilgenommen und so war das Team nur an Nummer 14 gesetzt. Das erste Gefecht war dann auch direkt gegen die an Nummer 3 gesetzte starke Mannschaft aus Moers, die sich ebenfalls Medaillenhoffnungen machte. Trotzdem konnten unsere Fechterinnen sich mit 45:38 am Ende durchsetzen und gewannen verdient.

Den zweiten Mannschaftskampf gegen STG Hanau/Neu Isenburg gewannen sie mit 45:27 am Ende deutlicher, bevor im Halbfinale die Mannschaft aus Weinheim als klarer Favorit wartete. Unsere Fechterinnen bewiesen erneut Stärke und Teamgeist und so musste der letzte Treffer entscheiden. Weinheim konnte sich leider hier mit 44:45 durchsetzen. Trotzdem eine tolle Leistung, da unsere Mannschaft bis zum Schluss gute Gefechte lieferte.

Platz 3 und damit die Bronzemedaille gegen den FC Radebeul ließen sich die Mädels dann nicht mehr nehmen und gewannen mit 45:36.

Insgesamt ein erfolgreicher Tag mit vielen spannenden Gefechten und einer starken Mannschaftsleistung. Um es in den Worten von Trainer Aleksander Borkowski zu sagen: „Finale wäre schön gewesen, aber Bronze so ist SUPER“.

Herzlichen Glückwunsch!

Internationales A-Jugend-Säbelturnier in Mülheim/Ruhr

Robert Piecha, Max Müller und Marlin Eckstein vertraten den OFC Bonn beim Qualifikationsturnier am 03.02.2019 in Mülheim/Ruhr.

80 Fechter waren gemeldet, 70 waren am Start. Daraus ergaben sich eine 7-er Vorrunde und eine anschließende 64-er KO-Runde ohne Hoffnungslauf.

Robert ging mit 6 Siegen in die KO-Runde. Dort folgten 3 Siege gegen Benedikt Haym aus Göppingen mit 15/2, Lennart Fietz aus Dortmund mit 15/11 und Max Götz aus Solingen mit 15/4. Damit war er im Viertelfinale.

Max, nach 4 Siegen und 2 Niederlagen auf Platz 19 gesetzt, siegte in der Folge gegen Emanuel Saller aus München mit 15/3 und gegen Marc Neuhäuser aus Wetzlar mit 15/13. Den Kampf um den Einzug ins Viertelfinale gegen den auf Platz 3 gesetzte Tristan Teichner aus Ratingen entschied er nach hartem Gefecht mit 15/14 für sich und war damit ebenfalls im Viertelfinale.

Marlin startete mit 3 Siegen und 3 Niederlagen auf Platz 39 gesetzt gegen den auf Platz 26 gesetzten Leonhard Lydka aus Koblenz. Das Gefecht konnte er bis zu einem 13/13 offen gestalten. Die etwas glücklichere Hand hatte Leonhard und gewann mit 15/13. Für Marlin hieß das ein Punkt für die Deutsche Rangliste und der 41. Platz.

Im Viertelfinale kam es dann zum Vereinsduell Robert gegen Max. Robert konnte dieses mit 15/11 gewinnen und hatte einen Podestplatz sicher. Im Halbfinale gegen Julian Kühling aus Dormagen konnte dieser sich leider mit 15/12 durchsetzen.

Nach guten Gefechten ein dritter Platz für Robert, ein achter Platz für Max und ein 41. Platz für Marlin – ein gutes Ergebnis für den Trainer Georgie Tschomakov und sein Team.

Fabio Murru holt Silber beim CC in Bratislava!

David Liebscher und Noah Braun lösen U17 EM-Tickets

Aus eingeweihten Kreisen war zu vernehmen, dass es schon deutlich nach 22.00 war, als Fabio Murru nach seiner errungenen Silbermedaille beim CC U17-Turnier endlich zu seinen Teamkollegen vom OFC ins Restaurant in Bratislava kam, um noch etwas zu essen. Wo er dann gebührend empfangen wurde. Allerdings war die Küche bereits geschlossen.

Weiterlesen