Fabio Murru erreicht Achtelfinale bei Kadetten-WM

Fabio Murru nach der Niederlage mit seinem Gegner Keszthelyi

Unser Degenfechter Fabio Murru hat bei der Kadetten-WM im polnischen Torun den 14. Platz erreicht! Er schied erst im Achtelfinale gegen den Ungarn Zsombor Keszthelyi mit 10:15 aus. Es war eine sehr unglückliche Niederlage, denn Fabio führte anfangs deutlich.

Die Runde schloss er mit 4:2 Siegen ab und war danach auf Platz 38 gesetzt. Im 128er stellte ihn der Este Markus Salm beim 15:5 vor keine allzu großen Probleme, im 64er musste er dann gegen den Polen Jan Socha ran. 15:13 setzte sich Fabio durch und jede Menge Konzentration war auch in der nächsten Runde beim 15:12 gegen den Rumänen Florin Mirica gefragt. Mit dem Aus im Achtelfinale belegte Fabio schließlich den 14. Platz! Bei einer WM! Der ganze OFC ist stolz auf dich!!!

Aber es waren noch mehr OFC-Fechter in Torun aktiv. Nils Schramm wurde mit dem Junioren-Herrenteam im Florett am Ende 9. David Liebscher trat im Herrenflorett bei den Kadetten an, schied jedoch leider bereits im 128er gegen den Kanadier Simon Poon aus (7:15).

Genevieve Clarke startete für Irland sowohl bei den Kadetten als auch bei den Juniorinnen im Florett. Im U17 focht sie eine makellose Runde ohne Niederlage, scheiterte dann aber im 64er äußerst knapp mit 14:15 gegen Samantha Catantan von den Philippinen. Sie wurde am Ende 34. Bei den Junioren gelang ihr im 128er ein Sieg gegen Christelle Ko aus Hongkong (15:12), im 64er war dann aber die Kanadierin Jessica Guo eine Nummer zu groß (7:15). Genevieve wurde hier 55.

Wir sind sehr stolz auf unsere Fechter und wenn die erste Enttäuschung verflogen ist, sind sie es hoffentlich auch!

Viel Erfolg unseren Fechtern bei der WM in Torun

Nils Michael Schramm, David Liebscher und Fabio Murru

Vier OFC-Fechter starten bei der Junioren- und Kadetten-WM im polnischen Torun.

Bereits morgen, am Dienstag, beginnt das Turnier für unsere Florett-Fechterin Genevieve Clarke, die für Irland nicht nur bei den Junioren, sondern am Mittwoch gleich auch noch bei den Kadetten startet. Wir drücken alle Daumen!!!

Genevieve Clarke (rechts) bei der EM in Foggia

Ebenfalls am Mittwoch startet David Liebscher bei den Kadetten im Florett. Obwohl er nicht ganz zufrieden war mit seinem Abschneiden bei der EM in Foggia, ist unserem Fechter einiges zuzutrauen. Das gilt natürlich auch für Fabio Murru, der erst am Samstag mit den Degen-Kadetten einsteigt.

Und dann haben wir mit Nils Michael Schramm einen vierten OFC-Fechter, der bei den Florett-Junioren den verletzten und sicher sehr enttäuschten Kerem Ercan im Team vertritt. Als frisch gebackener Deutscher Meister weiß er ja, wie man gewinnt!!!

Hier der Link zu den Livestreams, lautes Anfeuern und Mitjubeln wird vielleicht auch noch im Nachbarland gehört!

https://www.youtube.com/user/FIEvideo/videos

Florettdamen erfolgreich beim Junioren QB Turnier in Moers

 

 

 

 

 

 

 

Am 04.02.2018 fand der Sparkassen Cup für die Junioren im Damenflorett in Moers statt, bei dem gleich zwei unserer Fechterinnen es unter die Top 10 schafften. Weiterlesen

Fabio Murru erfolgreich in Offenbach

Am 09. Dezember fand in Offenbach das internationale Stefan-Haukler Junioren Turnier im Herrendegen statt, bei dem insgesamt 112 Fechter gegeneinander antraten.

Fabio Murru, vom Alter her eigentlich noch A-Jugend, setzte sich gegen seine Kontrahenten entschlossen durch und belegte den 8. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an Fabio und seine Trainer! Weiter so!

Fabio Murru (r.) setzte sich trotz seines jungen Alters durch.

OFC Fechter beste ihrer Altersklasse

Am vergangenen Wochenende fand das Nationale Qualifikationsturnier der Junioren (U20) statt, bei dem unsere A-Jugend (U17) bereits an den Start ging.

Im Männerdegen traten insgesamt 128 Fechter an und trotz seines jungen Alters sicherte sich Fabio Murru den 18. Platz. Damit wurde er 4. bester Kadett unter den Junioren und ist mit großem Abstand der beste Fechter in seiner Altersklasse.
Sein Vereinskollege Julius Bitterling erreichte den 83. Platz.

Unsere Damen waren ebenfalls ausgesprochen erfolgreich. Ella Gödde und Adriana Friedrich traten ebenfalls an und lieferten erneut so hervorragende Leistungen ab, wie wir es von ihnen gewohnt sind.
Ella Gödde wurde 5. und Adriana 6. beste Kadettin unter den Junioren, der Altersunterschied zu ihren Konkurrenten war offensichtlich kein Hindernis für sie.
Ella hat sich durch ihre Top-Leistungen zudem für den ersten Junioren Welt Cup  der Saison in Laupheim qualifiziert. Aktuell ist sie die 12. Auf der Rangliste der nationalen Junioren, obwohl sie eigentlich noch in der A-Jugend ficht.
Sofern sie in Laupheim wieder solche Leistungen erbringt und ihren Rang verteidigen kann, qualifiziert sie sich für den Welt Cup, der in Luxemburg stattfinden wird.

Wir drücken Ella die Daumen und gratulieren all unseren Fechtern zu ihren Leistungen, die fortgeschrittener sind, als die Gleichaltriger. Wir sind stolz auf unsere Fechter und Trainer-weiter so!