Robert Piecha gewinnt Bonner Säbel, Degenerfolge in Hagen

Unser Lokalmatador Robert Piecha hat den Bonner Säbel bei den U20 Herren gewonnen. Jonas Hesse das Degen Q-Turnier in Hagen!

Robert gewann alle seine K.O.-Gefechte nach einer 4:1 Runde äußert souverän, lediglich im Finale wurde es gegen den Solinger Peter Schmitz beim 15:13 eng. Aber so gehört sich das ja auch. Super Leistung, Robert!

Robert in Aktion auch gegen fliegende Gegner

Marlin Eckstein schied im 8er aus und wurde am Ende 7. Bei den U13-Herren verlor Pavel Kobyakov leider knapp im Viertelfinale und erreichte den 5. Platz.

Einen großen Dank an alle Helfer, Auf- und Abbauer!!!

Und was unser EM- und WM-Teilnehmer zur gleichen Zeit gemacht hat, lässt sich hier nachlesen.

Ein richtig gutes Turnier hat auch unser Degen-Aktiver Jonas Hesse beim NRW-Q-Turnier in Hagen gefochten. Nach einer makellosen Runde folgten drei wirklich sehr überlegene Gefechte in den K.O.s und Jonas stand im Halbfinale. Hier hat auch Egor Evsenin aus Dortmund keine Chance und wurde mit 15:9 aus dem Weg geräumt. Im Finale wartete dann der erfahrene Alexander Marchet aus Herne, den Jonas schon in der Runde geschlagen hatte. Und unser Bonner ließ an diesem Tag auch im Finale nichts anbrennen und siegte 15:10.

Jonas mit dem Cup

Auch einige unserer Nachwuchsfechter sind nach Hagen gefahren, für sie war es kein Q-Turnier, vorbildlich! Und für eine Fechterin hat es sich richtig gelohnt. Frederika Kloeter hat bei ihrem ersten Turnier direkt Bronze gewonnen (13 Teilnehmerinnen), wenn das mal keine Motivation für die Zukunft ist!

Frederika zu recht stolz

Mia Lebrenz schied leider im 8er aus und wurde am Ende 5. Bei den U15 Herren konnte sich Marc Pohl ebenfalls in Halbfinale fechten, schied hier aber gegen Julian Knabenreich aus Bielefeld aus. Bronze für Marc.

Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.